ADVENT - das ist Bahnhof

Advent - das ist Bahnhof.

Ja, Sie lesen vollkommen richtig.

Advent hat was mit Bahnhof zu tun.

Und falls Sie in diesen Tagen

eine halbe Stunde Zeit übrig haben,

dann gehen Sie einfach mal

zu einem Bahnhof -

und schauen und hören Sie hin.

Da wird Abschied genommen -

und willkommen geheißen.

Da bricht einer auf,

und da kommt eine an.

Das ist Advent.

Warten. Ungeduldig oder gelassen -

je nach Typ. Aber warten.

Ankommen oder Abfahren. 

 

Advent heißt:

Da kommt was.

Da ist uns was zugesagt.

Da wird was geschehen.

Advent heißt:

die Sehnsucht wachsen lassen -

die Sehnsucht aufzubrechen

und die Sehnsucht anzukommen.

Ja, Sehnsucht kann wehtun.

Das ist Advent.

Warten, hoffen, vertrauen.

Sehnsucht muss wehtun.

Wie sonst soll ich

die Kraft bekommen,

in meinem Leben

etwas zu ändern?

Heribert Arens OFM