Gott suchen kann ich auf vielen Wegen,
finden werde ich ihn dort, wo ich liebe.  

Christa Carina Kokol

Gottesdienst Termine

Kalender

Monats-Schaukastenplakat

Schaukasten_Feb._2017
März 2017
Geistliche Impulse

Bruder Daniel Kistner OFM

Br. Daniel Kistner

Seit Ende September 2013 bin ich in unsere hiesige Franziskanergemeinschaft nach Vierzehnheiligen versetzt worden. Meine erste Aufgabe ist die Betreuung der Besucher, Wallfahrer und Pilger, die an unsere Klosterpforte kommen.

Geboren in Geismar im Eichsfeld am Fuß des Hülfensberg, trat ich 1979 in den Franziskanerorden ein und durchlief verschiedene Stationen in den Klöstern der ehemaligen DDR: Halberstadt, Görlitz, Halle/S und auf dem Kerbschen Berg in Dingelstädt im Eichsfeld. Nach der Wende lebte und arbeitete ich unter anderem in Berlin Pankow, Ohrbeck, Werl, Halberstadt, Dortmund und Paderborn.

In Berlin, Halberstadt und Dortmund war die Arbeit für Obdachlose ein zentraler Schwerpunkt meiner Tätigkeit. In Paderborn war der Schwerpunkt meiner Arbeit die Klosterpforte.

Da mir das Kloster in Vierzehnheiligen nicht unbekannt war, fiel mir die Entscheidung, nachdem mich der Provinzial fragte, ob ich mir vorstellen könnte an die Pforte nach Vierzehnheiligen zu wechseln, nicht allzu schwer.