Gott suchen kann ich auf vielen Wegen,
finden werde ich ihn dort, wo ich liebe.  

Christa Carina Kokol

Gottesdienst Termine

Kalender

Monats-Schaukastenplakat

März 2017
Geistliche Impulse

 Einfach
Auf einer Insel lebten drei fromme Frauen. Von Nah und Fern kamen die Menschen, um mit ihnen zusammen zu sein und zu beten. Eines Tages besuchte sie auch der Bischof. Als sich sein Schiff der Insel näherte, erwarteten ihn am Strand drei ärmliche Gestalten. „Man sagt, dass ihr Gott schaut“, begann der Bischof, „wie betet ihr zu ihm?“ Die drei sahen sich ratlos an. „Wir sind drei und du bist drei – steh uns bei!“ „Nichts sonst? Kein Vaterunser“ Kein Rosenkranz? Keine Psalmen?“ So viel Unwissenheit konnte er nicht zulassen und der fing an, ihnen das Vaterunser Wort für Wort vorzusagen. Als die drei es nachsprechen konnten, verabschiedete sich der Bischof zufrieden. Aber kaum befand sich sein Schiff wieder auf See, traute er seinen Augen nicht: Hand in Hand eilten die drei über das Wasser auf ihn zu. Atemlos riefen sie: „Verehrter Herr, wie geht es noch weiter nach ´geheiligt werde dein Name´?“ Der Bischof warf sich auf dem Schiff nieder und berührte mit der Stirn die Planken. „Betet so weiter, wie ihr es immer getan habt. Gott hört euch!“ Erleichtert verbeugten sich die drei und gingen beruhigt über die Wellen zu ihrer Insel.

Verfasser unbekannt