Gott suchen kann ich auf vielen Wegen,
finden werde ich ihn dort, wo ich liebe.  

Christa Carina Kokol

Gottesdienst Termine

Monats-Schaukastenplakat

Juni

kirchenjahr-kalender-Juni

Juli

kirchenjahr-kalender-Juni
Geistliche Impulse

Texte zum Nachdenken Nr.58

Nicht, dass du der schönste Baum bist,
der auf dieser Erde steht.
Nicht, dass du jahraus, jahrein
leuchtest von Blüten an jedem Zweig.

Aber dass dann und wann
an irgendeinem Ast eine Blüte aufbricht,
dass dann und wann
etwas Schönes gelingt,
irgendwann ein Wort der Liebe
ein Herz findet,
das wünsche ich dir.

Ich wünsche dir,
dass du dem Himmel nahe bist
und mit der Erde kräftig verbunden,
dass deine Wurzeln Wasser finden
und deine Zweige im Licht sind.

Dass du Halt findest
an einem festen Stamm,
und die Kraft hast, ein Stamm zu sein
für die, die du tragen sollst.

Dass auch, was nicht gedeihen konnte,
gelten darf
und auch das Knorrige und das Unfertige
an dir und deinem Werk
in der Gnade Gottes Schutz finden.

Dass du mit allem,
was krumm ist an dir,
an einem guten Platz leben darfst
und im Licht des Himmels.

Hin und wieder eine Stunde
wünsche ich dir,
in der du den Reichtum erkennst,
der dir gegeben ist.

 

Jörg Zink